Vergangene Veranstaltung

Großer Keramik -Trubel in der Ohlendorff'sche Villa, Im Alten Dorfe 28, Hamburg Volksdorf

 

Jahrzehntelang haben wir den Töpfermarkt "Terratrubel" organisiert, aber seit 2015 ist dies im öffentlichen Hamburger Raum nicht mehr finanzierbar. Wir hatten uns deshalb auf die Suche nach einem attraktiven neuen Veranstaltungsort für unseren Keramikmarkt gemacht und diesen in der Ohlendorff'schen Villa, im Zentrum Hamburg Volksdorfs gefunden. 22 ausgewählte Keramiker und Keramikerinnen aus ganz Deutschland nahmen an diesem vom Förderkreis Keramik e.V. Hamburg organisierten Markt teil.

 

Der Markt wurde wie in den vergangenen Jahren von mehreren Aktionen begleitet: Das "Fehlbrandmuseum" zeigte eine Sammlung mißlungener Stücke, die Probleme und Schwierigkeiten technischer, physikalischer und chemischer Art bei der Herstellung von Keramik erklärten. Wir zeigten Ihnen hautnah das Drehen an der Töpferscheibe, daneben erhielten Sie Einblicke in das experimentelle Raku- und ObvarabrennenAlle Aktionen waren gratis und wurden professionell begleitet.

 

Ein besonderes Highlight war das außergewöhnliche Konzert des Musikers Nils Grammersdorf. Er spielt "To the earth for speaking percussionist", gespielt auf Tontöpfen, komponiert von Frederic Rzewki.

 

Dr. Andreas Cante hielt am Donnerstag, 23.8. um 19:30 Uhr in der Ohlendorff'schen Villa einen Vortrag unter dem Titel "Spröde bis klangvoll" eine kurzgefaßte Geschichte der Keramik. Der Vortrag wurde vom Kulturkreis Walddörfer organisiert. Hier der Link zum Veranstaltungsort.

 

Bei einer "Deckelbörse" konnten Besucher das passende Teil für ihren deckellosen Topf finden.

Sonnabend 25. und Sonntag, 26. August von 11 bis 18 Uhr in der Ohlendorff'schen Villa, bei freiem Eintritt.

 

Eine Liste der Aussteller finden Sie hier.

 

Veranstalter ist der "Förderkreis Keramik Hamburg e.V.

Kontakt: Jochim Langhein, email: j.lgh@t-online.de

 


Hier sehen Sie Impressionen unseres letzten TERRATRUBEL, der 2015 zwischen Dalmannkai und Marco-Polo-Terassen in Hamburg stattfand.

Marktimpressionen 2015


Über Terratrubel

Der erste Hamburger Töpfermarkt unter dem Namen „Terratrubel“ wurde im Jahr 1988 auf dem Rathausmarkt eröffnet und im Rahmen des Kulturaustausches mit der Partnerstadt Marseille von der Stadt Hamburg gefördert. ...


Die Teilnehmer 2015

Wir freuen uns auf 41 ausge-wählte Keramiker und Keramik-erinnen aus ganz Deutschland und Gäste aus Belgien. Sie verwandeln das Ufer des Grasbrookhafens in der Hafen City für zwei Tage in eine große Freiluftgalerie ...

Rahmenprogramm 2015

"Ein Haus wie ein Schiff", unter diesem Motto gratuliert der Förderkreis Keramik Hamburgs neuem UNESCO-Weltkulturerbe, der Speicherstadt und dem Kontorhausviertel, mit einer Mitmachaktion für Groß und Klein ...


Fehlbrandmuseum

Das Fehlbrandmuseum zeigt, auf welche Überraschungen KeramikerInnen gefasst sein müssen, wenn Ton und Ofen ihre eigene Dynamik entwickeln ...



Der Veranstalter


Anreise und Lageplan

Aus Richtung Hannover und Bremen über die A1 bis Veddeler Brückenstrasse. Der B4 folgen bis Grosser Grasbrook ...